Deutsch Englisch

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Inserieren auf der Internetseite www.6week.de

1. „Anzeigenauftrag“ im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag über die Veröffentlichung einer oder mehrerer Inserate einer Werbungtreibenden/eines Werbungtreibenden (nachfolgend „Auftraggeber“ genannt) mit WEBmedien & grafikdesign GmbH auf der Internetseite www.6week.de zum Zweck der öffentlichen Zugänglichmachung und Gewinnung von Interessenten.

2. Wird ein Inserat aus Umständen nicht öffentlich zugänglich gemacht, die WEBmedien & grafikdesign GmbH nicht zu vertreten hat, so hat der Auftraggeber den vertraglich vereinbarten Veröffentlichungspreis gem. jeweils aktueller Preisliste von WEBmedien & grafikdesign GmbH zu bezahlen. Die Zahlung entfällt, wenn WEBmedien & grafikdesign GmbH schuldhaft die öffentliche Zugänglichmachung unterlässt oder die Nichterfüllung auf höhere Gewalt im Risikobereich von WEBmedien & grafikdesign GmbH beruht.

3. WEBmedien & grafikdesign GmbH behält sich vor, Anzeigenaufträge – auch einzelne Abrufe im Rahmen eines Abschlusses – wegen des Inhalts, der Herkunft oder der technischen Form nach einheitlichen, sachlich gerechtfertigten Grundsätzen der WEBmedien & grafikdesign GmbH abzulehnen, wenn deren Inhalt gegen Gesetze oder behördliche Bestimmungen verstößt oder deren Veröffentlichung unzumutbar ist. Die Ablehnung eines Auftrages wird dem Auftraggeber unverzüglich mitgeteilt. Die Zahlungsverpflichtung bleibt bestehen.

4. Für die rechtzeitige Lieferung des Anzeigentextes und einwandfreier zur Veröffentlichung geeigneter Dateien ist der Auftraggeber verantwortlich. Für erkennbar ungeeignete oder beschädigte Dateien fordert WEBmedien & grafikdesign GmbH unverzüglich Ersatz an.

5. Insoweit stellt der Auftraggeber sicher, dass er über alle erforderlichen Rechte und Einiwilligungen aller Berechtigten, insbesondere Urheberrechte sowie Persönlichkeitsrechte und Rechte am eigenen Bild, an Text, Lichtbildern und Bewegtbildern verfügt und diese an WEBmedien & grafikdesign GmbH im Rahmen des Auftrags uneingeschränkt übertragen kann. Der Auftraggeber stellt WEBmedien & grafikdesign GmbH insoweit von allen berechtigten Ansprüchen Dritten in vollem Umfang frei, einschließlich der tatsächlich angefallenen Kosten der einer Rechtsverteidigung.

6. Der Auftraggeber hat bei ganz oder teilweise unleserlicher, unrichtiger oder bei unvollständiger Veröffentlichung der Anzeige Anspruch auf Zahlungsminderung oder eine einwandfrei Ersatzanzeige, aber nur in dem Ausmaß, indem der Zweck der Anzeige beeinträchtigt wurde. Lässt WEBmedien & grafikdesign GmbH eine ihr hierfür gestellte angemessene Nachfrist verstreichen oder ist die Ersatzanzeige erneut nicht einwandfrei, so hat der Auftraggeber ein Recht auf Zahlungsminderung oder Rückgängigmachung des Auftrages. Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung und Verzug sind beschränkt auf Ersatz des vorhersehbaren Schadens und auf das für die betreffende Anzeige zu zahlenden Entgelts. Dies gilt nicht für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit durch WEBmedien & grafikdesign GmbH, ihres gesetzlichen Vertreters und ihres Erfüllungsgehilfen. Eine Haftung der WEBmedien & grafikdesign GmbH für Schäden wegen des Fehlens zugesicherter Eigenschaften bleibt unberührt. Im kaufmännischen Geschäftsverkehr haftet WEBmedien & grafikdesign GmbH darüber hinaus auch nicht für grobe Fahrlässigkeit von Erfüllungsgehilfen; in den übrigen Fällen ist gegenüber Kaufleuten die Haftung für grobe Fahrlässigkeit dem Umfang nach auf den vorhersehbaren Schaden bis zur Höhe des betreffenden Anzeigenentgelts beschränkt. Reklamationen müssen – außer bei nicht offensichtlichen Mängeln – innerhalb von vier Wochen nach Eingang von Rechnung und Zahlung geltend gemacht werden.

7. Die Anzeigen werden in einer für die Gestaltung der Internetseite üblichen Größe geschaltet, es sei denn es wird etwas anderes vereinbart.

8. Die Fälligkeit erfolgt mit Auftragsbestätigung.

9. WEBmedien & grafikdesign GmbH kann bei Zahlungsverzug die weitere Ausführung des laufenden Auftrages bis zum Zahlungseingang des Entgelts gem. jeweils gültiger Preisliste von WEBmedien & grafikdesign GmbH zurückstellen und für die restlichen Anzeigen Vorauszahlung verlangen. Erst mit Zahlungseingang bei WEBmedien & grafikdesign GmbH wird das jeweilige Inserat öffentlich zugänglich geschaltet. Bei Zahlungsverzug und/oder Stundung ist WEBmedien & grafikdesign GmbH berechtigt, Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe sowie die Einziehungskosten zu berechnen. Bei Vorliegen begründeter Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Auftraggebers ist WEBmedien & grafikdesign GmbH berechtigt, auch während der Laufzeit eines Anzeigenabschlusses, das Erscheinen weiterer Anzeigen ohne Rücksicht auf ein ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel von der Vorauszahlung des Betrages und von dem Ausgleich offen stehender Rechnungsbeträge abhängig zu machen.

10. Ein Ausschluss von Mitbewerbern kann nicht gewährt werden.

11. Das Inserat muss dem Interessen von WEBmedien & grafikdesign GmbH entsprechen. Stellt sich erst nach dem öffentlichen Zugänglichmachen des Inserats heraus, dass dieses von WEBmedien & grafikdesign GmbH nicht erwünscht sind, so hat WEBmedien & grafikdesign GmbH auch nachträglich das Recht, von der Abwicklung des Auftrages sofort zurückzutreten.

12. Es gilt für den Inserenten ein Rücktrittsrecht nur dann, wenn es ausdrücklich vorher mit WEBmedien & grafikdesign GmbH schriftlich vereinbart wurde.

13 Feste Platzierungszusagen verlieren ihre Gültigkeit, wenn die Entwicklung der Internetseite „WEBmedien & grafikdesign GmbH.de“ eine Umplatzierung des Inserats erforderlich macht.

14. Erfüllungsort und Gerichtsstand, sofern der Vertragspartner Kaufmann ist, ist der im Impressum genannte Geschäftssitz von www.6week.de